Wir über uns

Wir sind ein landwirtschaftlicher Familienbetrieb in der 5. und 6. Generation. Zu unseren betrieblichen Standbeinen zählen der Ackerbau, der Hofladen, die landwirtschaftliche Wildhaltung sowie unser Blumenfeld.

 

Seit Juli 2005 wird der Betrieb von uns im Haupterwerb geführt. 2004 haben wir unser  Seitengebäude (den früheren Stall) zu einem  Hofladen mit  Schlacht- und Verarbeitungsräumen umgebaut.

Bereits seit 1997 haben wir mit der Damwildzucht begonnen. Seit September 2005 halten wir wieder Schweine auf unserem Hof. Der Weg vom Stall bis in unsere hofeigene Schlachtung beträgt ca. 50 Meter. Nach der Verarbeitung des Fleisches findet man zum Beispiel Gulasch, Braten, Filets, Wellfleisch, Leberwurst, Fleischsalat, Speckfett und vieles mehr in der Frischetheke.

 

Unsere Tiere ...

... wachsen auf unserem Hof auf

... entstammen Betrieben aus der Region

... werden mit hofeigenem Futter gefüttert

... werden auf unserem Hof geschlachtet

... müssen keine Transportwege zurücklegen

... fühlen sich im Stroh pudelwohl!

 

Das Rindfleisch, das wir zum Verkauf anbieten, stammt aus benachbarten Betrieben, die unsere Philosophie teilen.

 

Überzeugen Sie sich selbst von unserem Fleisch- und Wurstangebot, am besten über eine Vorbestellung.